Kirchl. Nachrichten Woche 07-2019

WORT DER WOCHE – Septuagesimae

Heute, wenn ihr seine Stimme hören werdet, so verstockt eure Herzen nicht. Hebräer 3,15

Auch Gott klopft an unsere Herzenstür. Sind wir aufnahmebereit, stehen unsere Antennen auf Empfang? Gott spricht zu uns im Gottesdienst, durch die Bibel. Aber nicht nur dort, denn auch das gute Wort eines Freundes, einer Freundin, kann uns auf den richtigen Weg schicken.

Wer sein Herz nicht verstocken lässt, der signalisiert: Ich bin für Veränderungen bereit, ich bleibe nicht bei meinem Vorurteil, ich habe mich von dem überzeugen lassen, was besser für mich ist. »Vertraut den neuen Wegen, auf die der Herr uns weist«, dichtet Klaus Peter Hertzsch (EG 395,1). Dabei sind wir nicht allein, denn: »Er (Gott) selbst kommt uns entgegen« (EG 395,3). Was für eine Aussicht!

Aktuelles

Vertretungsregelung IM Pfarramt Wehingen

Die Pfarrstelle Wehingen ist zurzeit nicht besetzt. Folgende Vertretungsregelungen gelten:

Vertreter im Pfarramt ist Pfrin Ulrike Zizelmann-Meister. Sie erreichen sie unter:

Tel.: 07428 / 1238 Haldenstraße 2 in 72348 Rosenfeld-Leidringen

Wir bitten um Beachtung!

In dringenden seelsorgerlichen Angelegenheiten oder Beerdigungen wenden Sie sich bitte

vom 11. Februar bis 24. Februar an Pfr. M. Arnold, Tel.: 07461-9109612

vom 25. Februar bis 03. März an Pfrin G. Großbach, Tel.: 07425-4203

In dringenden Angelegenheiten, die die Kirchengemeinde betreffen, wenden Sie sich bitte an die 2. Vorsitzende der Kirchengemeinde Frau Sophie Heinzelmann, Tel.: 0174-7373882

Geänderte Bürozeiten des Pfarrbüros!!! – BITTE BEACHTEN

Frau Wildmann ist ab Februar an folgenden Tagen auf dem Pfarrbüro erreichbar:

montags von 09.00 bis 12.00 Uhr

donnerstags von 14.00 bis 17.00 Uhr.

Am Sonntag, 17.02.19 treffen wir uns

um 10.15 Uhr in der Christuskirche in Wehingen

Thema: „Josef (Josef der Minister) “

1. Mose 41

Euer Kinderkirch-Team

„Was Frauen bewegt“

„Wenn der Kopf denkt und der Bauch lenkt“

Wie Gedanken und Gefühle uns bestimmen. Wie es kommt, dass wir manchmal etwas anderes tun, als wir wollen.
Verstehen, wie Gedanken und Gefühle entstehen und neue Entscheidungsfreiheit gewinnen.

Referentin: Martha Schmidt
verheiratet – seit 10 Jahren im Thimotheus Dienst tätig.
Sie hat 7 Jahre in einem Ausbildungszentrum mit Indianern des Amazonas-Tieflandes von Peru zusammengelebt und gearbeitet.

Freitag, 15. März 2019, 19.00 Uhr bis ca. 21.15 Uhr, Johannes-Gemeindehaus, Gosheim

Kostenbeitrag: € 10,00 – Anmeldung bis 11. März 2019 bei Ute Reiner, Tel.: 07426/7288; Waltraud Rettig Tel.: 07426/6249.

Herzliche Einladung!

Powered by WPeMatico