Kirchl. Nachrichten Woche 41-2018

WORT DER WOCHE – 20. Sonntag nach Trinitatis

Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott. Micha 6,8

Dieser Wochenspruch ist ein Katechismus (Glaubenslehre), der aus nur einem Satz besteht. Wer sich um eine Antwort auf die Frage müht, wie sich Leben sinnvoll gestalten lässt, findet hier drei Anhaltspunkte.

Gottes Wort halten. Das setzt zunächst einmal vor­aus, es auch zu kennen. Wer nie oder nur selten in der Bibel liest, macht es Gott schwer, zu ihm durchzudringen.

Liebe üben‑ die Lebensmöglichkeiten anderer nicht einschränken, sondern deren Rechte und Anspruch auf Gerechtigkeit gelten lassen und zur Geltung verhelfen.

Bei dem Begriff »Demut« dürfte sich am meisten Widerspruch regen. Muss ich mich denn minderwer­tig fühlen, soll ich mich denn schicksalhaft in alles fügen? Demut meint nichts anderes, als sein Leben aus der Abhängigkeit zu Gott heraus zu verstehen. Wer sich dem einen Herrn nicht unterzuordnen vermag, der wird zum Knecht vieler Götter ‑ und gerät in verheerende Abhängigkeiten. Dann schon lieber von Gott abhän­gig sein. Denn von ihm wissen wir, dass er auf unserer Seite ist und uns Gutes will.

Aktuelles

Vertretungsregelung IM Pfarramt Wehingen

Die Pfarrstelle Wehingen ist zurzeit nicht besetzt. Folgende Vertretungsregelungen gelten:

Vertreter im Pfarramt ist Pfrin Ulrike Zizelmann-Meister. Sie erreichen sie unter:

Tel.: 07428 / 1238 Haldenstraße 2 in 72348 Rosenfeld-Leidringen

Wir bitten um Beachtung!

In dringenden seelsorgerlichen Angelegenheiten oder Beerdigungen wenden Sie sich bitte

vom 08. Oktober bis 13. Oktober an Pfrin. Rettenmeier, Tel.: 0741-2412504

vom 15. Oktober bis 20. Oktober an Pfr. Arnold, Tel.: 07461-9109612

In dringenden Angelegenheiten, die die Kirchengemeinde betreffen, wenden Sie sich bitte an die 2. Vorsitzende der Kirchengemeinde Frau Sophie Heinzelmann, Tel.: 07426-420812


Gott des Lebens,

teile aus die Fülle – aus deiner Hand
kommt alles Leben
teile aus die Fülle – durch deine Güte
erhältst du unser Leben,
teile aus die Fülle – dein guter Geist
öffnet uns die Hände.

Dir sei Ehre in Ewigkeit.

Amen

HERZLICHEN DANK allen Spenderinnen und Spendern der Gaben für die Erntedankaltäre in Wehingen und Gosheim

Wir konnten auch in diesem Jahr den Tafelladen Trossingen mit unseren Gaben unterstützen.

Gott segne Geber und Gaben

Powered by WPeMatico