Kirchl. Nachrichten Woche 20-2017

Christus spricht: Wenn ich erhöht werde von der Erde, so will ich alle zu wir ziehen.

Johannes 12,32

Wir sind noch nicht am Ziel. Der Hebräerbrief beschreibt dies mit den Worten: »Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir« (13,14). Auf dieser Erde haben wir keine endgültige Heimat. Die haben wir bei Gott ‑eine bleibende und unverlierbare Heimstatt. Ein Wohnrecht auf Ewigkeit. Gottes Rettungsaktion in Jesus Christus ist noch nicht zu Ende. Sie ist im Werden, kein einmaliger Vorgang, sondern eine Ent­wicklung, ein Prozess. Christi Himmelfahrt ‑ seine Erhöhung bedeutet kein Verschwinden. Seine Verheißung gilt, dass er bei uns bleibt bis ans Ende aller Tage und dass Zeit und Raum für ihn keine Grenze sind. Wir bleiben in den Weltenlauf eingebunden, aber für den Glaubenden bekommt das Zukünftige schon hinter der Nebel­wand Kontur. Es ist nur schemenhaft wahrzuneh­men, aber es ist schon da. Für unseren Glauben ist das eine harte Belastungsprobe. Und die bleibt wohl keinem erspart: »Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft, und ein Nicht­zweifeln an dem, was man nicht sieht« (Hebräer 11,1).

Das Zitat der Woche

Lebensklugheit bedeutet: alle Dinge möglichst wichtig, aber keines völlig ernst zu nehmen. Arthur Schnitzler (1862-1931), österr. Schriftsteller.

AKTUELLES

„Gott segne mir die Erde, auf der ich jetzt stehe.

Gott segne mir den Weg, auf dem ich jetzt gehe.

Gott segne mir das Ziel, für das ich jetzt lebe“.

Aus Irland

Am 07. Mai haben wir offiziell von Pfarrer Niels Hoffmann und seiner Familie Abschied genommen.

Mit diesem Segenswort möchten wir uns noch mal für Eure Kraft und Euren Einsatz in unserer Kirchengemeinde auf dem Heuberg recht herzlich bedanken.

Im Gepäck nehmt diese Segensworte mit nach Malmsheim.

A Dieu!

Im Namen des Kirchengemeinderates

Gudrun Marquart

KONFIRMATION

Unter dem Motto: „Wohin sonst, als unter Jesu Dach“

wurden am Sonntag, den 14. Mai folgende Konfirmandinnen und Konfirmanden konfirmiert und deckten symbolisch ein Dach mit ihren kreativ gestalteten Konfirmationssprüchen.

Konfirmiert wurden:

Aus Wehingen: Thomas Bühler, Timo Dorn, Kevin Dürksen, Fabian Lickfett

Aus Gosheim: Mehri Atoun, Maxim Bartoschek, Selina Clemens, Michelle Elvedi, Jasmin Hermle, Julia

Meng, Nils Mohr, Jana Moor, Isabelle Schanz

Aus Egesheim: Christian Bischoff

Aus Deilingen: Veronika Marquart, Selina Hirschmeier

Aus Reichenbach: Lara Scheck

Aus Frittlingen: Diana Thomas

Der Haushaltsplan für das Jahr 2017 wurde fertig gestellt und im KGR verabschiedet und liegt für alle interessierten Gemeindeglieder nach telefonischer Terminvereinbarung in der Kirchenpflege bei Kirchenpflegerin Frau Buschle, Am Sägewasen 10, Wehingen (Tel.: 07426-5234924) vom 15.- einschl. 23.05.2016 zur Einsicht bereit.

Wir bitten um Beachtung!

In dringenden seelsorgerlichen Angelegenheiten oder Beerdigungen wenden Sie sich bitte ab dem 15. – 28. Mai an

Evang. Pfarramt Rottweil, Ruhe-Christi-Str. 21 (Tel.: 0741-17500310,

über Pfarramtssekretärin Frau Zabel)

Die Sekretärin Frau Wildmann ist Montag und Donnerstag von 14:00- 16:30 Uhr zu erreichen

Vertreter im Pfarramt ist Pfarrer Dewitz aus Aldingen.

Seine Telefonnummer lautet: 07424 -901047

In dringenden Angelegenheiten, die die Kirchengemeinde betreffen, wenden Sie sich bitte an die 2. Vorsitzende der Kirchengemeinde Frau Marquart (Tel.: 01708607058)

Kinderkirche Wehingen

Hey, hast du Lust auf Geschichten – möchtest du Sonntagmorgens mit uns und anderen Kindern Spaß haben

– dann komm zu uns in die Kinderkirche Wehingen.

Wir treffen uns jeden Sonntag um 10.15 Uhr in der Christuskirche. Die Kinderkirche findet dann zeitgleich zum

Gottesdienst statt. Schau vorbei – wir freuen uns auf dich.

Powered by WPeMatico