Kirchl. Nachrichten Woche 08-2016

WORT DER WOCHE –Okuli

Wer seine Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes. Lukas 9,62

Gerade Furchen kann nur ziehen, wer nicht den Blick zurückrichtet. Von der Richtigkeit dieser Aus­sage kann sich überzeugen, wer einmal einem Landwirt beim Pflügen zusieht. Wer sich auf das Reich Gottes wirklich einlassen will, der muss den Blick nach vorne richten, das Ziel ins Visier neh­men ‑ und es im Auge behalten. Wer sich für Gott entscheidet, dessen Leben verän­dert sich. In Apostelgeschichte 8,26‑39 wird das anschaulich erzählt. Der äthiopische Finanzminister studiert die Schrift des Propheten Jesaja, versteht aber nicht, worum es geht. Philippus kann es ihm verdeutlichen. Der Politiker zieht die Konsequenz daraus und lässt sich taufen. Doch das ist nur der eine Schritt. Der andere: »Er zog seine Straße fröhlich«, den Blick nach vorne gerichtet, das Alte hinter sich lassend. Hier gilt: Nicht schon der Weg ist das Ziel. Viel­mehr: Ohne Ziel vor Augen gibt es keinen Weg. Wer zurücksieht, kann nicht in der Spur bleiben, kommt vom Weg ab. Ein bisschen kann man sich nicht entscheiden. Entweder ‑ oder. Gott hat sich für uns entschieden. Warum sollten wir uns nicht für ihn entscheiden?

Das Zitat der Woche

Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld.

Paul Getty (1892-1976), amerikan. Ölmilliardär

AKTUELLES

Bitte vormerken und anmelden!!

Goldene und Silberne Konfirmation

Sonntag 20. März um 10.15 Uhr in der Christuskirche Wehingen

Auch in diesem Jahr wollen wir die Goldene und Silberne Konfirmation in der Christuskirche Wehingen feiern.

Herzlich eingeladen mitzufeiern sind alle aus den Konfirmationsjahrgängen 1966 und 1991. Unabhängig davon ob sie in Wehingen oder anders wo konfirmiert wurden. Melden sie sich bitte im Pfarrbüro (07426-7186) an und sagen sie bitte diesen Termin weiter. Eine große Hilfe wäre uns auch, wenn sie uns Adressen von weggezogenen Konfirmandinnen und Konfirmanden mitteilen könnten, damit wir sie ebenfalls zum Mitfeiern einladen können.

Powered by WPeMatico