Kirchl Nachrichten Woche 26-2014

Das Wort der Woche – 2. Sonntag nach Trinitatis

Christus spricht: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Matthäus 11,28

Ein sorgenfreies und unbeschwertes Leben ‑ wer möchte das nicht führen? Doch dieses Ideal ist nur auf Augenblicke unseres Daseins be­schränkt ‑ auf Momente größter Glücksgefühle. Das heißt nicht, dass wir ansonsten wie Packesel mit schweren Lasten beladen durchs Leben zie­hen. Aber die kleineren und größeren Pakete, die jeder mit sich herumträgt, setzen uns mächtig zu. Mühselig und beladen ‑ ein Gefühl, das jedem vertraut ist: die zerbrochene Ehe, der Tod eines Freundes, die misslungene Prüfung, der Verlust des Arbeitsplatzes, ein quälendes Leiden. Ein Leben ohne Sorgen ‑ das ist wohl eine Illusion, ein unerfüllbarer Traum. Was aber möglich ist: so stark zu werden und zu sein, dass ich unter den mir auferlegten Lasten nicht zusammenbrechen muss. Es gibt keine Not und kein Leiden, das Jesus unbe­kannt wäre. Deshalb dürfen wir von ihm mindest­ens das eine erwarten: dass, wenn ich schwach werde, ich bei ihm zu neuen Kräften komme.

Das Zitat der Woche

Die meisten Menschen machen das Glück zur Bedingung. Aber das Glück findet sich nur ein, wenn man keine Bedingungen stellt. Artur Rubinstein (1887-1982), Pianist

AKTUELLES

Das Vater unser
ein beinahe alltägliches Gespräch

Reli für Erwachsene -Ein Glaubenskurs der ganz besonderen Art.

Wollten Sie schon immer einmal Glauben spüren?

Vier Abende ganz für Sie persönlich.

Lassen Sie sich durch das Gebet, dass Jesus Christus gesprochen hat anrühren. Erleben Sie gemeinsam mit Anderen das Vaterunser und was es Ihnen zu sagen hat, ganz neu.
Sie brauchen keine biblischen Vorkenntnisse.

Termine für den Kurs:

Mittwochs: von 19.30 – 21.30 Uhr

02. Juli/, 09. Juli / 16. Juli / 23. Juli 2014

Neugierig ? Fragen?

Gerne können Sie mehr Informationen

von Bruni Hoffmann und Pfarrer Niels Hoffmann erhalten. Tel. 07426/ 7186

Powered by WPeMatico