Kirchliche Nachrichten Woche 41-2013

WORT DER WOCHE – 19. SONNTAG NACH TRINITATIS

Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit. Psalm 145, 15

STICHWORT: ERNTEDANKFEST

Mit dem Erntedankfest erinnern Christen an den engen Zusammenhang von Mensch und Natur. Das Fest soll deutlich machen, dass der Mensch die Schöpfung Gottes nicht unter Kontrolle hat. Der Dank in den Gottesdiensten gilt daher der Vielfalt des Lebens und der täglichen Nahrung.

Der Mensch ist nach der Bibel selbst Teil der Schöpfung. Christen kritisieren daher die Zerstörung der Umwelt, Manipulationen am Erbgut sowie Missbrauch der Biotechnik. Die Themen Umweltschutz und Gentechnik spielen an diesem etwa seit dem dritten Jahrhundert begangenen Kirchenfest daher eine immer größere Rolle.

AKTUELLES

60 Jahre jung –
Evangelische Kirchengemeinde Wehingen
Das wollen wir feiern und dankbar zurückblicken. Feiern Sie mit?!

Liebe Gemeindeglieder, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

unsere Kirchengemeinde wird dieses Jahr 60 Jahre jung, und Sie haben diese noch junge Kirchengeschichte auf dem Heuberg erlebt und mitgestaltet.
Als Kirchengemeinde haben wir uns vorgenommen, nicht zu vergessen, was

da alles war, an Gutem und Schweren in unserer evangelischen Diasporakirchengemeinde auf dem Heuberg.

Deshalb wollen wir am Sonntag, den 20. Oktober um 10:00 Uhr einen Jubiläumsgottesdienst mit anschließenden Gemeindemittagessen in unserer Christuskirche in Wehingen feiern. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst von einem extra für diesen Festtag zusammengestellten ökumenischen Festkirchenchor, dem Posaunenchor und von Teendance. Sie sehen also es ist für jede Generation etwas dabei und für die Kleinen gibt es, in bewährter Weise die Kinderkirche.

Dazu laden wir Sie ganz herzlich ein.

An diesem Festtag wollen wir uns dankbar erinnern, was Gott in den letzten 60 Jahren hier auf dem Heuberg in und durch unsere Kirchengemeinde Gutes getan hat. Dabei wollen wir nicht vergessen, fröhlich zu feiern und uns an der Gemeinschaft von Jung und Alt zu freuen, in Erinnerungen zu schwelgen, es uns gut gehen und uns gemeinsam für die Zukunft von Gott stärken zu lassen.

Wir würden uns freuen, Sie bei uns an diesem Festtag begrüßen zu können.
Geben Sie uns doch bitte bis spätestens 13. Oktober auf untenstehenden Anmeldeabschnitt Bescheid, ob sie mitfeiern und mit wie vielen Personen Sie zu uns kommen.

Herzlich grüßen sie im Namen des Kirchengemeinderates

Pfr. Niels Hoffmann und Sophie Heinzelmann (2. Vorsitzende)

Powered by WPeMatico