Kirchliche Nachrichten 40-2012

WORT DER WOCHE – 18. SONNTAG NACH TRINITATIS – ERNTEDANKFEST

Aller Augen warten auf dich, Herr, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit. Psalm 145,15

Kann man heute bei uns eigentlich noch guten Gewissens Erntedankfest feiern? So wird oft in der westlichen Welt gefragt, in der im Grunde jeder zu essen und zu trinken, Kleidung und ein Dach über dem Kopf hat. Mehr noch: Wir leben im Überfluss und leiden darunter, dass es anderen an den ele­mentarsten Dingen des Lebens fehlt. Doch wenn wir Grund zum Danken haben, dann sollten, nein: dann müssen wir es auch tun. Es ist ein Stück Gnade, die uns widerfährt, dass wir Speise zur rechten Zeit haben. Denn wer nicht mehr dankt, hält auch nicht mehr inne, kommt gar nicht zur Besinnung. Der 145. Psalm bezieht Gottes Güte nicht nur auf das leibliche Wohl, sondern auf das seelische ‑ eben ganzheitlich. Wer etwas geschenkt bekommt, wird in aller Regel so reichlich bedacht, dass er davon abgeben kann. Wir sind von Gott so sehr gesegnet, dass wir mindestens von unserem Überfluss abgeben könnten. Gott braucht uns als dienstbare Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das Zitat der Woche

Der Reichtum gleicht dem Seewasser. Je mehr man davon trinkt, desto durstiger wird man. Marokkanisches Sprichwort.

AKTUELLES

Abgabe der Gaben zum Erntedankfest

Die Gaben sind für den Tafelladen bestimmt. Sie können am Samstag 06. Oktober zwischen 11.00 – 13.00 Uhr in der Kirche abgegeben werden.

Wir würden uns auf ein reichliches „Teilen“ freuen!

Wir laden die Kirchengemeinde zum Erntedankfest-Gottesdienst recht herzlich ein. Dieser wird von den Kinderkirchen aus Wehingen und Gosheim gestaltet wird.

Erntedankfest mit der Kinderkirche Gosheim und Wehingen

Wir gestalten gemeinsam Erntedankgottesdienst am 07.Oktober um 10.00 Uhr in der Christus Kirche in Wehingen. Entdecke mit uns die spannenden Erlebnisse des Noah und warum er von Gott angehalten wird sorgsam mit der Erde umzugehen.

Du bist mit deiner Familie herzlich dazu eingeladen.

Dein Kiki Team

HEUBERGER FRAUENGESPRÄCH AM MORGEN

Am Dienstag 09. Oktober von 09.00 – 11.00 Uhr in Renquishausen im Bürgerhaus

„Seelische Gesundheit im Alter – Was kann ich dafür tun?“

Referent ist Prof. Dr. med. Walter Hewer aus Rottweil. Er ist Facharzt für Gerontopsychiatrie.

Psychische Erkrankungen sind im höheren Lebensalter nicht selten, auch dann, wenn die Betroffenen in früheren Lebensphasen psychisch gesund waren. Am häufigsten sind Depressionen und Demenzerkrankungen. Depressionen sind im Allgemeinen heilbar, während dies bei Demenzerkrankungen in den meisten Fällen nicht der Fall ist. Dennoch gibt es auch bei Demenzerkrankungen viele therapeutische Ansatzpunkte, die für die Betroffenen und ihre Angehörigen sehr hilfreich sein können. Innerhalb gewisser Grenzen ist es auch möglich, in Bezug auf das Auftreten und den Verlauf von depressiven und Demenzerkrankungen vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen. Dazu gehören neben Maßnahmen, die dem Erhalt körperlichen Gesundheit dienen, vor allem auch Aktivitäten, die ein Training der geistigen Leistungsfähigkeit beinhalten und dazu beitragen, dass ältere Menschen in soziale Bezüge eingebunden bleiben.

Kontakt:

Monika Gindele, Tel: 07429 / 2801

Gerlinde Schilling, Tel: 07429 / 2272

Herzliche Einladung zum
ATEMPAUSE-Gottesdienst am 14. Oktober 2012 um 18:00 Uhr im Evangelischen Johannesgemeindehaus in Gosheim
„GLAUBE UND NATURWISSENSCHAFT- PASST DAS ZUSAMMEN ?“

Mit Diplom-Physiker Dr. Matthias Walz, Wehingen
Diplom-Physiker Stefan Haag, Tübingen
und Pfarrerin Gerlinde Feine, Tübingen

Weihnachten im Schuhkarton

Es geht weiter – mit zusätzlichen Annahmestellen!

Schenken Sie Kindern in Not „Weihnachten im Schuhkarton“

Nicht alle Kinder können Weihnachten feiern. In Ländern wie Georgien, Moldau oder Rumänien leben viele Mädchen und Jungen in großer Armut. Ihnen wollen wir mit der Teilnahme an der weltweit größten Geschenk-Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ Freude und Hoffnung schenken: Packen Sie einfach auch in diesem Jahr einen Schuhkarton, bekleben Sie ihn mit Geschenkpapier und befüllen ihn mit Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen. Bewährt hat sich eine bunte Mischung aus Spielsachen, Hygieneartikeln, Schulmaterialien, Kleidung und Süßigkeiten sowie einem persönlichen Weihnachtsgruß. Der Schuhkarton kann zusammen mit einer empfohlenen Spende von sechs Euro für Abwicklung und Transport bis zum 15. November 2012 bei folgenden Annahmestellen abgegeben werden: Schuhhaus Mayer, Wehingen; Tierarztpraxis Merl, Wehingen, Frisiersalon Rückert, Gosheim und im ev. Gemeindehaus zu den üblichen Öffnungszeiten.

Mehr Informationen erhalten Sie bei Andrea Voß (Tel. 0 74 26.88 96) und Kathrin Reutter (Tel. 0 74 26.42 00 20) oder finden Sie unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org.

Der neue Gemeindebrief ist erschienen.

Er wird die nächsten Tagen bei Ihnen eingeworfen.

Falls Sie keinen bekommen haben, melden Sie es doch auf dem Pfarramt. Wir wollen dann Ihnen so schnell wie möglich einen zukommen lassen.

TEENDANCE trifft sich wieder nach der Sommerpause.

Die Treffen finden jetzt am Samstag im Johannesgemeindehaus in Gosheim statt.

Der nächste Termin ist am Samstag 13. Oktober 2013, 09.00– 10.00 Uhr 8-12Jahre, 11.00-13.00 Uhr ab 12 Jahre.

Euer Teendance-Team: Melanie und Nora

***********************************

Vertretungsregelung Pfarramt Wehingen

Die Pfarrstelle Wehingen ist zurzeit nicht besetzt. Folgende Vertretungsregelungen gelten ab diesem Tag:

1. Kasualvertretung (Beerdigungen)

Die Kasualvertretung bei Beerdigungen und anderen dringenden Fällen übernehmen (wie bisher im Urlaubsfall) Pfarrerinnen und Pfarrer aus dem Kirchenbezirk Tuttlingen. Die Vertretungen sind wie folgt geregelt (Änderungen vorbehalten):

29.09 – 05.10. Pfrin Großbach, Trossingen, Tel: 07425 – 4203

06.10 – 12.10. Pf. Hoffmann, Denkingen, Tel: 07424 – 70329-80

13.10 – 19.10. Pf. Kramer, Trossingen, Tel: 07425 – 31205

20.10. – 26.10. Pf. Hörster, Talheim, Tel: 07464 – 1233

27.10. – 02.11. Pfrin Großbach, Trossingen, Tel: 07425 – 4203

2. Vertreter im Pfarramt

Der „Vertreter im Pfarramt“ ist für alle pfarramtlichen Angelegenheiten zuständig. Für Wehingen übernimmt diese Aufgabe Herr Pfvw. Niels Hoffmann, 78588 Denkingen, Lembergstr. 19, Tel. 07424/70329-80, Fax 07424/70329-81, Mail: Niels.Hoffmann

3. Kirchengemeinde Wehingen

Ansprechpartnerin für alle Belange der Kirchengemeinde bleibt wie bisher die 2. Vorsitzende des Kirchengemeinderates, Frau Sophie Heinzelmann, Bergstr. 19, 78586 Deilingen, Tel. 07426-420812, sophie.heinzelmann

***********************************

Taufsonntage im jahrE 2012

Liebe Tauffamilien! Auch im Jahr 2012 bieten wir Ihnen wieder feste Taufsonntage an (jeweils um 10.00 Uhr in der Christuskirche in Wehingen). Der nächste Termin: 16.12.2012. Bitte beachten Sie die Termine und planen Sie entsprechend. Herzlichen Dank!

GOTTESDIENSTE

Sonntag, 07. Oktober (18. Sonntag nach Trinitatis – Erntedank Fest)

10.00 Uhr Familiengottesdienst mit Abendmahl, Christuskirche Wehingen (Präd. Heinzelmann S.), mit Kirchkaffee

Sonntag, 14. Oktober (19. Sonntag nach Trinitatis)

10.00 Uhr Predigtgottesdienst, Christuskirche Wehingen (Pf. Hoffmann)– Vorstellung der Konfirmanden

10.00 Uhr Kindergottesdienst, Jugendraum Wehingen

10.15 Uhr Kindergottesdienst mit Abendmahl, Jugendraum Gosheim

18.00 Uhr Atempause Gottesdienst, Johannes Gemeindehaus in Gosheim

WOCHENVERANSTALTUNGEN

Dienstag, 09. Oktober

20.00 Uhr Kirchengemeinderatsitzung, Gemeindesaal Wehingen

Mittwoch, 10. Oktober

09.30 Uhr Krabbelgruppe Johannes-Gemeindehaus Gosheim (Kontakt: Martina Müller, Tel. 07426-420258)

16.00 Uhr Konfirmandenunterricht, Gemeindesaal Wehingen

19.00 Uhr God’s Staff Bandprobe, Weiherstr., Gosheim (U. Bohmholt, Tel., 07426-600954)

Donnerstag, 11. Oktober

19.30 Uhr Jugendhauskreis Grenzenlos, Tel. 07426-1218

Freitag, 12. Oktober

20.00 Uhr Posaunenchorprobe, Gemeindesaal Wehingen

Samstag, 13. Oktober

09.00 Uhr Teendance, 8-12 J., Johannes-Gemeindehaus Gosheim

11.00 Uhr Teendance, ab 12 J., Johannes-Gemeindehaus Gosheim

Powered by WPeMatico