Kirchliche Nachrichten 21-2012

WORT DER WOCHE – PFINGSTEN

Das es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der Herr Zebaoth.

Sacharja 4,6

So kann es nicht weitergehen, es muss etwas geschehen! Was nach Tatkraft klingt, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als Ratlosigkeit. Das dürfte in etwa auch die Stimmung im Volk Israel wiedergeben, die zur Zeit des Propheten Sacharja herrschte. Die Gefangenschaft in Babylon war beendet, die Menschen nach Jerusalem zurückge­kehrt. Die politische Lage war jedoch unsicher, so dass der Aufbau des zerstörten Tempels nur schleppend vorankam. In dieser Situation ruft der Prophet in Erinnerung, was das Volk in die Verbannung führte: die Abkehr von Gott und das Vertrauen auf die eigene Stärke. Wie sollte es jetzt für das Volk Israel weitergehen? Dem Geist Gottes soll das Volk Israel vertrauen. Alles schön und gut, mag man dabei denken, aber ist das nicht wirklichkeitsfremd, anzunehmen, man könnte auf ein stabiles und verteidigungsfähiges Staatsgefüge verzichten? Es steht außer Frage, dass jedes menschliche Gemeinwesen einen entspre­chenden Ordnungsrahmen braucht. Aber der Ruf des Propheten und das Pfingstfest fordern uns dazu auf, für das Wirken Gottes Raum zu lassen. Gewalt kann auf Dauer kein Rezept sein. Wer die Macht Gottes walten lässt, der wird erleben, dass aus Hass Liebe wird, aus Unrecht Gerechtigkeit, aus Verstocktheit Vernunft.

Das Zitat der Woche

Der Versuch, den Himmel auf Erden zu verwirklichen, produzierte stets die Hölle. Karl Popper (1912-1995), Philosoph

AKTUELLES

TAUFERINNERUNGGOTTESDIENST

Alle Kinder, die 2008 getauft worden sind, sind zum Tauferinnerungsgottesdienst herzlich eingeladen. Dort werden sie und Ihre Eltern an den Sinn der Taufe erinnert.

Er findet am Sonntag 17. Juni um 10.00 Uhr in der Christus Kirche in Wehingen statt.

S. Heinzelmann

2. Vorsitzende des KGR

HEUBERGER FRAUENGESPRÄCHE AM MORGEN

Am Dienstag 12. Juni, um 9.00 Uhr in der Grundschule in Reichenbach

„Wildkräuter rund um Haus und Garten“

Wildkräuter begleiten uns auf Schritt und Tritt. Viele werden als Unkräuter missachtet und bekämpft. Unseren Großmüttern war ihr Nutzen für die Küche und Hausapotheke noch bekannt, ganz selbstverständlich wurden zum Beispiel Brennnessel, Giersch, Gundermann, Schafgarbe, Wiesenkopf und viele andere Wildkräuter täglich eingesetzt. Der Gehalt dieser Wildpflanzen an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzeninhaltsstoffen ist meist bedeutend höher, als der von in Treibhäusern gezogenem Gemüse.

Frau Michaela Hagen, Kräuterpädagogin, wird eine Einführung in die Kräuterwelt geben. Sie wird die Wirkungswiese und die Einsatzmöglichkeiten der häufig vorkommenden Wildkräutern erklären.

Kontakt:

Barbara Aleckner, Tel: 07429 – 2466

Rita Heidtke, Tel: 07426 – 420357

***********************************

Vertretungsregelung Pfarramt Wehingen ab 13. Februar 2012

Die Pfarrstelle Wehingen ist zurzeit nicht besetzt. Folgende Vertretungsregelungen gelten ab diesem Tag:

1. Kasualvertretung (Beerdigungen)

Die Kasualvertretung bei Beerdigungen und anderen dringenden Fällen übernehmen (wie bisher im Urlaubsfall) Pfarrerinnen und Pfarrer aus dem Kirchenbezirk Tuttlingen. Die Vertretungen bis Ostern 2012 sind wie folgt geregelt (Änderungen vorbehalten):

19.05. – 25.05. Pf. Dewitz, Aldingen, Tel: 07424 – 86600

26.05. – 01.06. Pfarrer Kramer, Trossingen, Tel: 07425 – 31205

02.06. – 08.06. Pfarrer Kramer, Trossingen, Tel: 07425 – 31205

2. Vertreter im Pfarramt

Der „Vertreter im Pfarramt“ ist für alle pfarramtlichen Angelegenheiten zuständig. Für Wehingen übernimmt diese Aufgabe Herr Pfvw. Niels Hoffmann, 78588 Denkingen, Lembergstr. 19, Tel. 07424/70329-80, Fax 07424/70329-81, Mail: Niels.Hoffmann

3. Kirchengemeinde Wehingen

Ansprechpartnerin für alle Belange der Kirchengemeinde bleibt wie bisher die 2. Vorsitzende des Kirchengemeinderates, Frau Sophie Heinzelmann, Bergstr. 19, 78586 Deilingen, Tel. 07426-420812, sophie.heinzelmann

***********************************

Taufsonntage im jahr 2012

Liebe Tauffamilien! Auch im Jahr 2012 bieten wir Ihnen wieder feste Taufsonntage an (jeweils um 10.00 Uhr in der Christuskirche in Wehingen). Der nächste Termin: 15.07.2012. Bitte beachten Sie die Termine und planen Sie entsprechend. Herzlichen Dank!

GOTTESDIENSTE

Sonntag 20. Mai (Exaudi)

10.00 Uhr Predigtgottesdienst, Christuskirche Wehingen (Präd. Dieck)

Sonntag, 27. Mai (Pfingstsonntag)

10.00 Uhr Predigtgottesdienst, Christuskirche Wehingen (Präd. Weiss)

10.00 Uhr Kindergottesdienst mit Frühstück, Jugendraum Wehingen

10.15 Uhr Kindergottesdienst, Jugendraum Gosheim

Montag, 28. Mai (Pfingstmontag)

10.15 Uhr Predigtgottesdienst, Johannes Gemeindehaus Gosheim (Präd. Romann)

Sonntag, 03. Juni (Trinitatis)

10.00 Uhr Predigtgottesdienst mit Abendmahl, Christuskirche Wehingen (Präd. Krautter) , anschließend Kirchkaffee

10.15 Uhr Kindergottesdienst mit Frühstück, Jugendraum Gosheim

WOCHENVERANSTALTUNGEN

Montag 28. Mai

20.00 Uhr Hauskreis Rückert, Tel. 07426-1218

Mittwoch, 30. Mai

09.30 Uhr Krabbelgruppe Johannes-Gemeindehaus Gosheim (Kontakt: Martina Müller, Tel. 07426-420258)

19.00 Uhr God’s Staff Bandprobe, Weiherstr., Gosheim (U. Bohmholt, Tel., 07426-600954)

20.00 Uhr Hauskreis Rettig, Gosheim

Donnerstag, 31 . Mai

19.30 Uhr Jugendhauskreis Grenzenlos, Tel. 07426-1218

Freitag, 01. Juni

20.00 Uhr Posaunenchorprobe, Gemeindesaal Wehingen