Kirchliche Nachrichten 19-2010

"Jesus Christus spricht: Wenn ich erhöht werde von der Erde, so will ich alle zu mir ziehen."

Johannes 12,32

Stichwort: Christi Himmelfahrt

Seit dem vierten Jahrhundert feiern Christen weltweit 40 Tage nach Ostern das Fest „Christi Himmelfahrt“. Biblische Grundlage ist neben dem Markus- und Lukasevangelium das erste Kapitel der Apostelgeschichte im Neuen Testament. Dort steht, dass der Auferstandene vor den Augen seiner Jünger „aufgehoben“ wurde: „Eine Wolke nahm ihn auf und entzog ihn ihren Blicken“ (Apostelgeschichte 1,9). Dies ist auch ein bevorzugtes Motiv in der bildenden Kunst.

Himmelfahrt wird allerdings in der Theologie kaum noch als „fantastische Reise“ verstanden. Der Himmel ist danach kein geographischer Ort, sondern der Herrschaftsbereich Gottes. Wenn es im Glaubensbekenntnis heißt „… aufgefahren in den Himmel“, bedeutet dies nach christlichem Verständnis, dass der auferstandene Christus „bei Gott ist“. Himmelfahrt wird so auch als Symbol der Wandlung und spirituellen Entwicklung der Persönlichkeit gedeutet.

AKTUELLES

Pfarrer Binder ist vom 12. – 16. Mai

mit katholischen und evangelischen Gemeindegliedern auf dem Ökumenischen Kirchentag in München. Die Vertretung übernimmt in dieser Zeit Pfr. Torsten Kramer, Trossingen, Tel. 07425-31205.

2. Ökumenischer Kirchentag lädt nach München ein

Weit über 100.000 Teilnehmende werden zum 2. Ökumenischen Kirchentag vom 12. bis 16. Mai 2010 in München erwartet. Unter dem Motto „Damit ihr Hoffnung habt“ wollen Menschen aus Deutschland und der ganzen Welt über ihre Verantwortung und ihre Rolle als Christen in der Welt diskutieren, gemeinsam feiern und für ökumenische Gemeinschaft unter allen christlichen Konfessionen eintreten.

Ein Clown für Christus – Autorenlesung mit Prof. David Trobisch, USA

Die ganz andere Geschichte über Paulus und seine Zeit

Mittwoch, 19. Mai 2010, 19.00 Uhr, Evangelisches Johannes-Gemeindehaus, 78559 Gosheim, Gehrenstr. 10

Das letzte Jahr im Leben des Paulus aus Tarsus aus einem ganz neuen Blickwinkel nacherzählt, lebendig und fesselnd erzählte Geschichtsforschung.

Das Buch: Wer die neutestamentliche Apostelgeschichte liest, erfährt, dass Paulus ursprünglich Saulus hieß, dass er aus Tarsus stammte, von Beruf Zeltmacher war und das römische Bürgerrecht besaß. Er tat viele Wunder, wurde von Juden in Jerusalem angeklagt, von den römischen Behörden verhaftet und als Gefangener nach Rom gebracht. Keine dieser Aussagen lässt sich durch Paulus’ eigene Worte bestätigen – mit einiger Wahrscheinlichkeit handelt es sich um legendenhafte Ausschmückungen der Ereignisse, auf die in den Paulusbriefen angespielt wird. Folgt man allerdings nur den sieben Briefen, die die meisten Exegeten heute für echt halten (Röm, 1/2 Kor, Gal, Phil, 1 Thess, Phlm), dann lässt sich diese Geschichte auch ganz anders erzählen …

Der Autor: David Trobisch wurde als Sohn des Missionarsehepaares Walter und Ingrid Trobisch in Kamerun, Westafrika, geboren. Er besuchte die Volksschule und das Gymnasium in Österreich, studierte evangelische Theologie in Neuendettelsau, Tübingen und Heidelberg. Promotion und Habilitation an der Universität Heidelberg. Lehrtätigkeit an den Universitäten Heidelberg, Missouri State University, Yale Divinity School und Bangor Theological Seminary (Maine).

Bibelabend "JAKOB und Esau-Geschichten" am 18. Mai

Am 18. Mai 2010 führen wir beim Bibelabend um 19.30 Uhr im Gemeindesaal in Wehingen das Thema "Geschichten von Jakob und Esau" weiter. Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich willkommen, bitte Bibel und Schreibzeug mitbringen.

Kinderkirche Wehingen

Liebe Kinder, liebe Eltern, in den Pfingstferien findet in der Kinderkirche Wehingen an den Sonntagen 30.05.2010 und 06.06.2010 keine Kinderkirche statt. Wegen festlicher Anlässe verschieben sich manchmal die Anfangszeiten der Gottesdienste in Wehingen. Um einen gleichzeitigen Besuch des Gottesdienst/Kinderkirche für Eltern mit ihren Kindern zu ermöglichen, passt sich die Kinderkirche Wehingen an die geänderten Gottesdienstzeiten an.

Dies betrifft folgende Sonntage: 23.05.2010 (Pfingstsonntag) Kinderkirche mit Frühstück, Beginn 10.00 Uhr – 13.06.2010 Kinderkirche mit Abendmahl, Beginn 9.30 Uhr – 20.06.2010 Kinderkirche, Beginn 9.30 Uhr

Liebe Grüße & vergesst nicht, euch rechtzeitig für das Frühstück am 23.05 anzumelden. Euer Kiki – Team

Kirche auf der Landesgartenschau

Vom 12. Mai bis 10. Oktober 2010 öffnet die 30. Landesgartenschau in Villingen-Schwennigen ihre Tore. Auf dem 24 Hektar großen Gelände werden dann 152 Tage lang rund 1.600 Veranstaltungen stattfinden, zu denen rund 1 Million Besucher erwartet werden.

Auch die beiden Arbeitsgemeinschaften Christlicher Kirchen (ACK) von Villingen und Schwenningen sind mit einem gemeinsamen Beitrag vertreten. Unter dem Motto „Alles hat seine Zeit“ wird es auf dem Gelände der Möglingshöhe einen Uhrwerk-Pavillon geben. Durch Gottesdienste, Andachten, Konzerte, Vorträge und vielen anderen Aktionen wird Kirche in ihrer Vielfalt sichtbar und erlebbar. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der Bischöfe von Baden-Württemberg. Nehmen Sie sich Zeit und entdecken Sie die Kirche auf der Landesgartenschau.

Termine: Gottesdienst: Sonntags, 10. 15 Uhr – Abendmusik: mittwochs, 19.00 Uhr – Atempause: Mo.-Sa., 15.00 Uhr.

Anmeldeabend Konfirmandenunterricht 2010/2011

Alle Jugendlichen, die jetzt in Klasse 7 sind, können im Jahr 2011 konfirmiert werden. Ein Anmeldeabend für Eltern und Jugendliche findet statt am Donnerstag, 20. Mai 2010 im Evang. Gemeindesaal Wehingen, Finkenweg 12, um 19.30 Uhr. Bitte bringen Sie Ihr Familienstammbuch mit. Der Konfirmandenunterricht 2010/2011 beginnt am Mittwoch, den 15. September 2010. Die Konfirmationstermine 2011 sind: 22. und 29. Mai 2011. Bitte halten Sie sich diese Termine jetzt schon frei.

Taufsonntage im jahr 2010

Liebe Tauffamilien! Auch im Jahr 2010 bieten wir Ihnen wieder feste Taufsonntage an (jeweils um 10.00 Uhr in der Christuskirche in Wehingen): 23.5. – 18.7. – 19.9. – 21.11. – 19.12.2010 – Bitte beachten Sie die Termine und planen Sie entsprechend. Herzlichen Dank!

GOTTESDIENSTE

Donnerstag, 13. Mai (Christi Himmelfahrt)

10.15 Uhr Predigtgottesdienst, Johannes-Gemeindehaus Gosheim (Präd. Romann)

Sonntag, 16. Mai (Exaudi)

10.00 Uhr Gottesdienst, Christuskirche Wehingen (Präd. Krautter)

10.00 Uhr Kindergottesdienst, Jugendraum Wehingen

10.15 Uhr Kindergottesdienst mit Abendmahl, Jugendraum Gosheim

Freitag, 21. Mai

10.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Seniorenheim Gosheim

Sonntag, 23. Mai (Pfingstsonntag)

10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufen, Christuskirche Wehingen (Pfr. Binder)

10.00 Uhr Kindergottesdienst mit Frühstück, Jugendraum Wehingen

10.15 Uhr Kindergottesdienst, Jugendraum Gosheim

Montag, 24. Mai (Pfingstmontag)

10.15 Uhr Predigtgottesdienst, Johannes-Gemeindehaus Gosheim (Pfr. Binder)

Sonntag, 30. Mai (Trinitatis)

10.00 Uhr Predigtgottesdienst, Christuskirche Wehingen (Pfr. Binder)

– kein Kindergottesdienst! (Pfingstferien) –

WOCHENVERANSTALTUNGEN

Montag, 17. Mai

19.30 Uhr Konfi-Team-Treffen, Gemeindesaal Wehingen

Dienstag, 18. Mai

19.30 Uhr Bibelabend "Jakobgeschichten", Gemeindesaal Wehingen

Mittwoch, 19. Mai

09.30 Uhr Krabbelgruppe Johannes-Gemeindehaus Gosheim (Marion Hauser, 07426-963309)

14.00 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe 1, Gemeindesaal Wehingen

16.00 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe 2, Gemeindesaal Wehingen

19.00 Uhr Autorenlesung "Ein Clown für Christus", Johannes-Gemeindehaus Gosheim

20.00 Uhr Hauskreis Reiner bei Fam. Reger, Tel. 7288.

Donnerstag, 20. Mai

15.30 Uhr Mitarbeiter-Dienstbesprechung, Gemeindesaal Wehingen

19.30 Uhr Anmeldeabend Konfirmandenunterricht 2010/2011, Gemeindesaal Wehingen

Freitag, 21. Mai

14.30 Uhr Teendance-Probe, Johannes-Gemeindehaus, Kontakt; M. Gross, Tel. 07426-8484

18.00 Uhr Bandprobe God’s Staff, Pfr.-Hornung-Heim Wehingen

20.00 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindesaal Wehingen (Kontakt: W. Gurt, Gosheim, Tel. 07426-2930)