Kirchliche Nachrichten KW 5-2010

Die Armen werden niemals ganz aus deinem Land verschwinden. Darum mache ich dir zur Pflicht: Du sollst deinem Not leidenden und armen Bruder, der in deinem Land lebt, deine Hand öffnen. (Deuteronomium 15,11)

Ein hartes Herz muss alles, was es hat, für sich behalten. Hartherzig werde ich, wenn ich das Gefühl habe, zu kurz zu kommen. Oft passiert das, weil ich mich mit denen vergleiche, die es besser haben als ich: dem Nachbarn, der mehr verdient, der Bekannten, die Karriere gemacht hat, dem Freund, der so toll Gitarre spielen kann.

Gegen Hartherzigkeit hilft, die Blickrichtung zu wechseln und auf das zu schauen, was ich völlig unverdient geschenkt bekommen habe: Es gab Menschen, die mich gefördert haben. Ich habe ein besonderes Talent. Manchmal war es, als habe mir der Himmel einen Engel geschickt. Und oft hatte ich mehr Glück als Verstand.

Plötzlich merke ich, dass ich gar nicht immer zu kurz komme, im Gegenteil, oft komme ich viel zu gut weg. Wie viele Menschen sind schlechter dran. Sie haben keinen Arbeitsplatz, sind einsam, voller Sorgen oder krank. Ich denke an eine Mutter, die mit Hartz IV über die Runden kommen muss. Jede ungeplante Ausgabe wird für sie zum Problem. Sogar in unserem eigentlich reichen Land.

Gott kennt uns Menschen gut, scheint mir. Arme werden niemals ganz verschwinden. Das ist eine realistische Einschätzung. Und die, die genug haben, geben oft nicht gerne davon ab. Wenn ich erkenne, wie gut ich es habe, dann werde ich glücklich und mein Herz wird weit. Weitherzige Menschen sind großzügig. Sie geben gern. Sie verschenken, was ihnen geschenkt wurde. Nicht nur Geld. Auch Zeit oder Fantasie, eine helfende Hand oder ein offenes Ohr. – Tina Willms

AKTUELLES

Konfirmanden stellen unsere Gemeinde vor – Gottesdienst am 7. februar

29 Jugendliche haben als Teil ihres Konfirmandenunterrichts ihr Gemeindepraktikum in unserer Kirchengemeinde absolviert. Dabei haben Sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besucht und interviewt, nahmen an Gruppen teil und haben bei in verschiedenen Bereichen mitgeholfen. Die Ergebnisse und die Eindrücke ihres Praktikums präsentieren die Konfirmanden am 7. Februar um 10.00 Uhr in der Wehinger Christuskirche sehr anschaulich als Video-Präsentation. So entsteht ein Bild unserer Kirchengemeinde aus dem Blickwinkel unserer Jugendlichen Zu diesem Gottesdienst laden wir sehr herzlich ein.

Frühstück in der Kinderkirche gosheim

Am 7. Februar 2010 findet in der Kinderkirche Gosheim das nächste Frühstück der Kinderkirche statt. DU bist herzlich dazu eingeladen. Wenn Du kommen möchtest, melde Dich kurz bei Rita Hauser 07426-1385 an (Anmeldung ist erforderlich).

Falls Du Lust bekommst öfters mit uns zusammen zu sein, dann komm doch einfach an den Sonntagen bei uns vorbei. Wir treffen uns jeden Sonntag um 10.15 Uhr im Jugendraum Gosheim. Dort feiern wir auch einmal im Monat Abendmahl. Außerdem hören wir Geschichten, spielen, singen und basteln zusammen. Schau doch mal bei uns rein. Wir freuen uns auf DICH – Dein KiKi-Team in Gosheim.

MonatlicheAbendmahlsfeier in der Kinderkirche wehingen

Jeden Monat feiern wir ab 2010 das Abendmahl auch mit den Kindern in der Kinderkirche. Die Termine im Februar:

am 14.02., 09.00 Uhr in Wehingen und am 21.02., 10.15 Uhr in Gosheim. Herzliche Einladung an alle Kinder ab 4 Jahren.

Vor 65 Jahren hingerichtet: Alfred Delp

Der Jesuitenpriester Alfred Delp (1907–1945) vor dem Volksgerichtshof in Berlin im Jahr 1945. Alfred Delp wurde 1937 zum Priester geweiht. Er wirkte als Journalist bei der Zeitschrift „Stimmen der Zeit“, die 1939 verboten wurde, und war als Seelsorger in München tätig. Er gehörte dem „Kreisauer Kreis“ im Widerstand gegen den Nationalsozialismus an und wurde deshalb im Januar 1945 vom Volksgerichtshof unter Roland Freisler zum Tod verurteilt und am 2. Februar hingerichtet.

Lobpreisgottesdienst am Sonntag, 28. Februar 2010

um 18.00 Uhr in der Evang. Christuskirchein Wehingen.Thema: "Glaube – Vertrauen" – Gott ist derselbe, gestern, heute und in alle Ewigkeit. Er verändert sich nie. Sein Wort genausowenig und was er zusagt, das hält er gewiß. An diesen wunderbaren Gott dürfen wir glauben und Ihm vertrauen. – Es freut sich auf Ihren Besuch: Ihr Lobpreisteam

Gemeinsame Fahrt zum 2. Ökumenischen Kirchentag nach München

Die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden auf dem Heuberg laden ein zur Gruppenfahrt zum 2. Ökumenischen Kirchentag nach München vom 12. bis 16. Mai 2010.

Unter dem Leitwort „Damit ihr Hoffnung habt" kommen Christinnen und Christen aller Konfessionen zusammen, um sich der Hoffnung zu vergewissern und in der Hoffnung stärken zu lassen, die der Glaube an Jesus Christus schenkt und die uns über die Konfessionsverschiedenheiten hinweg eint. In Gottesdiensten, Bibelarbeiten, Diskussionsrunden und Workshops versucht der ökumenische Kirchentag Gedankenanstöße und Fragestellungen zu vermitteln.

Bei Interesse an einer gemeinsamen Gruppenfahrt mit der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde, dürfen Sie gerne unver­bindlich nähere Infos und Anmelde­unterlagen bei Gemeindereferentin Sylvia Straub, Tel. 07429-3348 oder bei Pfarrer Thomas Binder, Tel.: 07426-7186 anfordern.

Die Kosten für eine Dauerkarte beträgt 89 Euro, eine ermäßigte Dauerkarte kostet 54 Euro und eine Familien-Dauerkarte 143 Euro. Hinzu kommen noch 18 Euro für die Unterbringung in Gemeinschaftsquartieren oder in Privatquartieren und 22.- Euro (geänderter Preis!) für die Gruppenfahrt mit der Bahn nach München. Anmeldeschluss ist Freitag, 26. Februar 2010.

Veranstalter: Katholische Kirchengemeinden Wehingen, Gosheim, Deilingen und Böttingen (Seelsorgeeinheiten Oberer Heuberg + Lemberg); Evangelische Kirchengemeinde Wehingen

Taufsonntage im jahr 2010

Liebe Tauffamilien! Auch im Jahr 2010 bieten wir Ihnen wieder feste Taufsonntage an (jeweils um 10.00 Uhr in der Christuskirche in Wehingen): 04.04. (Ostersonntag) – 23.5. – 18.7. – 19.9. – 21.11. – 19.12.2010 – Bitte beachten Sie die Termine und planen Sie entsprechend. Herzlichen Dank!

GOTTESDIENSTE

Sonntag, 07. Februar (Sexagesimae)

10.00 Uhr Predigtgottesdienst mit Abendmahl, Christuskirche Wehingen (Pfr. Binder und Team)

10.00 Uhr Kindergottesdienst, Jugendraum Wehingen

10.15 Uhr Kindergottesdienst mit Frühstück, Jugendraum Gosheim

Sonntag, 14. Februar (Estomihi)

09.00 Uhr Predigtgottesdienst, Christuskirche Wehingen (Pfr. Binder)

09.00 Uhr Kindergottesdienst, Jugendraum Wehingen

10.15 Uhr Predigtgottesdienst mit Abendmahl, JGH Gosheim (Pfr. Binder)

10.15 Uhr Kindergottesdienst, Jugendraum Gosheim

Sonntag, 21. Februar (Invokavit)

10.00 Uhr KONFI3-Gottesdienst, Christuskirche Wehingen (Pfr. Binder und Team)

10.00 Uhr Kindergottesdienst, Jugendraum Wehingen

10.15 Uhr Kindergottesdienst, Jugendraum Gosheim

WOCHENVERANSTALTUNGEN

Montag, 08. Februar

20.00 Uhr Hauskreis Rückert, Tel. 1218

20.00 Uhr Hauskreis Reiner bei Fam. Reiner, Tel. 7288

Mittwoch, 10. Februar

09.30 Uhr Krabbelgruppe Johannes-Gemeindehaus Gosheim (Angelika Baum, 07426-600972)

14.00 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe 1, Gemeindesaal Wehingen

16.00 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe 2, Gemeindesaal Wehingen

19.30 Uhr Sitzung des Kirchengemeinderates, Gemeindesaal Wehingen

20.00 Uhr Hauskreis Rettig, Tel. 6249

Donnerstag, 11. Februar

19.00 Uhr Jugendhauskreis Grenzenlos, Gosheim, Hauptstr. 8, Tel. 1218

Freitag, 12. Februar

15.00 Uhr KONFI 3 Gruppenstunde, Gemeindesaal Wehingen

15.00 Uhr Teendance-Probe, Johannes-Gemeindehaus, Kontakt; M. Gross, Tel. 07426-8484

19.30 Uhr Bandprobe God’s Staff, Pfr.-Hornung-Heim Wehingen

20.00 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindesaal Wehingen (Kontakt: W. Gurt, Gosheim, Tel. 07426-2930)