Die Falle des Vergleichens – Was Frauen bewegt

„Was Frauen bewegt!“ mit Cornelia Mack am 3. April 2009 
 
Thema:  „Die   Falle   des   Vergleichens“  –  
Freitag,  03.  April  2009, 19.00  bis  ca.  21.15  Uhr,  
Johannes-Gemeindehaus Gosheim 
Referentin: Cornelia  Mack, Diplom-Sozialpädagogin
 
Frauen vergleichen sich ständig –  mit     der Freundin,  mit  der  Nachbarin,  mit  der  Schwester,  der  Mutter,  der Tochter. Die Folgen sind meistens Neid, Minderwertigkeitsgefühle, Undankbarkeit,   Überheblichkeit   oder   auch   Nörgelei.  
Cornelia Mack geht u.a. den Fragen nach: Wie können Frauen diese Blockaden durchbrechen? erkennen und vermeiden und befreit mit anderen umgehen können.  
Kostenbeitrag:   7,50   €   –   Anmeldung   bis   30.   März   2009   bei   Ute   Reiner Tel.: 07426/7288; Waltraud Rettig Tel.: 07426/6249.